als ich dich traf hatte ich angst

als ich dich traf hatte ich angst
ich hörte deine Worte
ich sah deine Art
und ich glaubte
ich kenne dich
tief
war das Zusammensein
tief war mein Eindruck
gefunden….. dachte ich
doch dann
erschreckten dich
wohl meine Gedanken
mein Dasein
mein Andersein
denn – du –
gehst einfach weg
ohne ein wirkliches Wort
bist du gegangen

war es mein Wunsch
der dich zu dem machte
was du für mich warst ?
oder warst du tatsächlich
das was du zeigtest

verstehen – kann ich nur das was ich sehe
oder höre
doch ich verstehe
nicht

ich nehme es an
als vom Leben gegeben
ich sage danke
für die Zeit
mit dir

und jetzt
da lasse ich dich gehen
auch wenn ich
nicht verstehe

mach´s gut Freund

Nimburg,30.12.14

 

Don’t forget to share this via , Google+, Pinterest, LinkedIn, Buffer, , Tumblr, Reddit, StumbleUpon, Delicious, WhatsApp, Line and Naver.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.