heute ist ein Tag

heute ist ein Tag
da erreicht mich mein Sein im Gestern

ich spüre die Macht der Zeit
ich spüre das Leben von damals
ich sehe den Schein des Feuers
das mein Leben bestimmte
ich höre die Rufe der Vögel
ich höre die Gesänge der Bäume
ich fühle die Wärme und die Kälte dieser Zeit
es ist wie ein Lied
getragen über die Zeit
das Verderben löschte aus
alles was mich umgab
das Verderben nahm mir die Liebe
aber nicht den Stolz
nicht die Freiheit meiner Seele
nicht die Freiheit unserer Seelen
noch lange saß ich
und hütete das Feuer
für alle die – welche noch zu gehen hatten
mein Weinen
mein verzweifelter Gesang
er wurde getragen – weg
weg aus dieser Zeit

und heute ist ein Tag
da erreicht mich mein Sein im Gestern

Nimburg,17.02.15

 

Don’t forget to share this via , Google+, Pinterest, LinkedIn, Buffer, , Tumblr, Reddit, StumbleUpon, Delicious, WhatsApp, Line and Naver.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.