sprachlos

sprachlos
erkennst du dein Gegenüber
ohne Worte
nimmst du wahr
die Gedanken verlieren sich
du scheinst zu ertrinken
in der Flut des Geschehens
wo gibt es den Punkt
den Moment – es zu greifen
den Moment
es zu beschreiben
zu groß
zu mächtig
zu verändernd

kommt es dir vor

du entscheidest
sprachlos

auszuhalten

Nimburg, 02.03.2015

 

Don’t forget to share this via , Google+, Pinterest, LinkedIn, Buffer, , Tumblr, Reddit, StumbleUpon, Delicious, WhatsApp, Line and Naver.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.