Manchmal zweifelt mein Gewissen

Manchmal zweifelt mein Gewissen
zu sehen die Welt und ihr Geschehen
zu sehen die Menschen um mich herum
Kopfüber tauche ich ein
und gebe mein Innerstes nach Außen
denn entschieden habe ich
mein Bestes zu tun
Doch das was mir begegnet
ist auch immer wieder gefüllt von Schmerz
der Schmerz und das Unverstehen der eigenen Geschichte
die jeder Mensch für sich gelebt
Das ziehende Unverständniss
auf meine ausgeteilte Hoffnung
bringt mich ins Schwanken
ob ich es aushalten kann
die Überzeugung zu leisten …
Die Hoffnung legt den ersten Stein zu – Glauben
und ich wünsche mir so sehr
dass andere – glauben –
an sich und an die Welt
und an die eigenen Möglichkeiten

Ich wünsche euch Glück
und Erholung
das Ihr euch findet – und bleibt.

Nimburg, 08.09.14

Don’t forget to share this via , Google+, Pinterest, LinkedIn, Buffer, , Tumblr, Reddit, StumbleUpon, Delicious, WhatsApp, Line and Naver.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.