geboren – führte der Weg in die Zweifel der Nacht

geboren – führte der Weg in die Zweifel der Nacht
gefüllt waren die Dämonen – sie hungerten nie
getragen in unbändiger Einsamkeit
erlaubte die Gesinnung – zu verlieren
doch bevor der Stein gelegt wurde
brach das Licht – dem Schmerz den Verstand
zurück bleibt der Glaube – an das Kommende morgen
und die Gewissheit der Liebe
die niemals endet

nie vergesse ich den Grausam und den Schmerz
immer werden sie verankert sein
doch für immer
habe ich sie frei gesprochen

Nimburg, 18.09.2014

Don’t forget to share this via , Google+, Pinterest, LinkedIn, Buffer, , Tumblr, Reddit, StumbleUpon, Delicious, WhatsApp, Line and Naver.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.