es ist vollbracht

es ist vollbracht

die Höhle ist offen
der Stein ist weit
weg
sie stehen
ein Mann
eine Frau
ein Kind
sie stehen
und sehen
da wo er lag ist es leer
die Sonne sie scheint
ein Strahl geht direkt hinein
an den Platz
wo er lag
—————————-
ein Vogel fliegt in die Höhle
er setzt sich in die Strahlen des Lichts
auf den Platz wo er lag
———————
der Mann und die Frau und das Kind
sie sehen den Vogel
und der Vogel fliegt hinaus
dahin wo er herkam
———-
die Augen der Menschen erheben sich
sie schauen nach draußen
dorthin wo das Licht herkommt
——
und da sehen sie ihn stehen
groß
und klar
seine Arme weit ausgebreitet
umgeben von einem Kranz
von einem strahlenden Kranz aus Licht
seine Augen blicken gütig
sein Körper spricht die Liebe
sein weißes Gewand
weht in der Leichtigkeit des Wohlgefallens
———
die Menschen gehen auf ihn zu
der Mann die Frau und das Kind
und sie spüren die göttliche Liebe
———-
er schenkt ihnen Blicke der Liebe
er bedenkt das Kind mit seinem Segen
er bedenkt die Frau mit seinem Segen
er bedenkt den Mann mit seinem Segen
—————
sie stehen vor ihm
ein bisschen entfernt
und sind erfüllt
von ihm
—————-
langsam beginnt er sich zu heben
und mit ihm sein Kranz aus Licht
um sie herum
sitzen tausende von Vögeln in den Bäumen
sie singen
für ihn
———————–
die Menschen sie sehen
um ihn herum
tausende von Engeln
der Himmel ist voll
mit Engeln aus Licht
von riesigen Flügeln begleitet
er bewegt sich nach oben
langsam und stetig
die Engel bewegen sich mit ihm
———————————
über seinem Kopf sehen die Menschen eine Krone
sie wird gehalten von unsichtbarer Hand
er steigt immer weiter
die Menschen verlieren die Sicht
die Vögel beginnen zu fliegen
es ist vollbracht
———————————————–

der Aufstieg

Nimburg, 06.04.15

Don’t forget to share this via , Google+, Pinterest, LinkedIn, Buffer, , Tumblr, Reddit, StumbleUpon, Delicious, WhatsApp, Line and Naver.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.