InEINander

InEINander
 
lebt die Liebe des Zwei.
Aus einer Wurzel,
wächst das Zwei des Eins.
Aus einem URzustand der Liebe,
erfahren Zwei Gewissheit.
 
Es sind der Zwei der Leben.
Und doch unabänderlich gebunden.
Es sind der Zwei die Einzeln leben,
und doch niemals im „Ohne Andern Sein.“
 
In jedem Menschen lebt das Zwei.
In Niemandem gilt nur das Eins.
Doch – tief und viel – lebt Einzelleben,
„das gnadenlose Einsamsein.“
 
Warum?
Es fühlt nur mancher Wahrheit.
Weshalb ?
Es suchen nur die Niemalsfinder.
Wieso ?
Es braucht so viele Leben, bis irgendwann die Liebe ruft.
Bis das sie ruft,nach nur dem Andern.
Bis endlich Wahrheit LEBEND spricht.
 
Sind es die vielen Möglichkeiten ?
Die welche Menschen dürfen leben ?
Sind es die vielen MITeinANDER …
die leichter sind im Anzunehmen ?
 
Kann sein,
es ist zu schmerzhaft ?
Das einzig nur der andere Teil,
das Selbst in allem weiß zu spiegeln ?
Das nur die InnenLiebe, den Wandel tief vollführen kann ?
 
Kann sein.
Und ist.
Ist Wirklichkeit.
 
Denn niemand außen ist der Weg,
solange innen Stille herrscht.
 
Im Niemandsland der vielen Andern,
es werden immer viele sein.
Die tief bereit – sich zu verbinden,
die gleich im Gleichen suchend sind.
Gemeinsam leidet sich es leichter,
Gemeinsam findet sich im Einsam.
Der Trug des Liebens,
wird gewahr,
wenn Eins und Eins lebt Zwei,
und doch das Suchen findet Leere.
Obwohl doch scheinbar Liebe sprach.
Obwohl doch Fühlendes sich lebte.
Ob wohl – ist es das …. aber ?
Nur klein, und doch es ist präsent.
Denn irgendwo, im Reich der Sterne,
erscheint das Fragezeichen …groß.
Wie kann es sein,
dass Grenzen sind,
wo vormals grenzenlos geliebt ?
Wie kann es sein,
dass Leere füllt,
wo einmals doch die Fülle war.
 
Es sind die Spiegel aller Seelen.
Die spielend sich im Andern sehn.
Es wird – denn ist – nie anders sein.
 
Das wahre Lieben lebt in Eins.
Nur dort, im Einzel jeden Lebens,
liegt tief verankert, Wurzelgleich,
der andere Teil des diesen Lebens,
 
in nichts zu wechseln, oder tauschen.
 
Der Eine,
gleich die Eine, nur.
 
Nichts anderes ist Wirklichkeit.
 
Man mag es drehen und auch wenden,
 
es gibt nur einmal.
Zwei in Eins,
 
 
Der Wunsch nach Wahrheit ist Bewusstsein.
Bewusst kann Wahrheit wirklich leben.
Wenn bedingungslos das Tun erfolgt.
Gegeben ist es.
Jedem Menschen.
Jedoch.
 
Das EINfach ist es nicht.
 
– InEINander –
 
Diana Mandel
 
30.06.2017
 
MandelKunst

Don’t forget to share this via , Google+, Pinterest, LinkedIn, Buffer, , Tumblr, Reddit, StumbleUpon, Delicious, WhatsApp, Line and Naver.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.