Mit Allem lebt der Schatten und das Licht

Mit Allem lebt der Schatten und das Licht
 
In allem lebt nur eines.
Licht.
 
Als bin ich das Wandern der finsteren Täler,
werde ich wankend nie zu Fall denn gehen.
Denn fort und während treibe ich dem Oben zu.
Denn wirkend und wissend werden die Zeiten der Wahrheit im Kommenden sein.
 
In mir ist der Frieden der Ursprung.
In mir ist die Liebe der Ursprung.
In mir ist die Freiheit der Ursprung.
 
In mir sein,
ist der Weg zurück nach Hause.
 
Als sei ich die Fahne des Windes,
werde ich nie im Sturm der Gezeiten, verschwinden.
Denn Bewegung ist alles was mich umgibt.
Im Insein der Mittenbewegung ist der Ursprung mein Selbst.
Es ist das Erfahren des Lichts, niemals kann gelöscht sein,
was das Ewige Leuchten beschreibt.
 
Als komme ich aus einer Zeit des besseren Morgen,
werde ich niemals etwas anderes sein,
als das was ich bin.
Vollkommenes Trauen, alles ist.
Das ist der Schlüssel.
Berg und Fluss ist mir gegeben.
Um im Mittensein der Liebe,
da zu sein.
 
Mein Schatten ist meine Liebe.
Gleich mein Licht der deine Schatten sein wird.
 
– Mit Allem lebt der Schatten und das Licht –
 
Diana Mandel
 
06.07.2017
 
MandelKunst
 

Don’t forget to share this via , Google+, Pinterest, LinkedIn, Buffer, , Tumblr, Reddit, StumbleUpon, Delicious, WhatsApp, Line and Naver.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.